Emil Hadina

Aus TestWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Personenname Hadina, Emil
Abweichende Namensform
Titel Dr.phil.
Geschlecht männlich
GND
Wikidata
Geburtsdatum 15. November 1885
Geburtsort Wien
Sterbedatum 4. August 1957
Sterbeort Ingolstadt
Beruf Schriftsteller
Parteizugehörigkeit
Religionszugehörigkeit 
Ereignis
Nachlass/Vorlass
Siehe auch
Ressource Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Recherche
Letzte Änderung am 13.06.2014 durch Admin
Bestattungsdatum
Friedhof
Grabstelle
Ehrengrab

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Es wurde noch keine Familie zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Funktionen zu dieser Person erfasst!

Es wurden noch keine Auszeichnungen zu dieser Person erfasst!


Emil Hadina, * 15. November 1885 Wien, † 4. August 1957 Ingolstadt, Schriftsteller. Übersiedelte mit seinen Eltern 1897 nach Troppau, wo er maturierte. Studierte an den Universitäten Graz und Berlin (Dr. phil.), wurde danach Gymnasialprofessor und schließlich Schuldirektor in Troppau. Nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben, kam er 1946 nach Wien. Er schrieb Lyrik, Novellen und Romane und war Mitarbeiter verschiedener österreichischer Zeitschriften und Zeitungen.


Literatur

  • Lebendige Stadt. Almanach. Wien: Amt für Kultur, Volksbildung und Schulverwaltung der Stadt Wien 1954-1963, S. 87