DAS IST NUR EINE TESTINSTALLATION

Denkmal für 42 politische Opfer der Verkehrsbetriebe 1934-1945 (2)

Aus TestWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Art des Erinnerns Denkmal
Status existiert
Gewidmet Otto Benedikt, August Berto, Leopold Bill, Rudolf Chodura, Albert Dlabaja, Leopold Ecker, Friedrich Faß, Rudolf Follner, Josef Friedl, Johann Gärtner, Franz Groll, Leopold Haselsteiner, Johann Hornschall, Karl Hruza, Bruno Jursitzky, Otto Kales, Franz Kaspar, Leo Kloiber, Josef Kohlitz, Emil König, Josef Krcmarik, Karl Krivanek, Viktor Kuntschik, Ludwig Kupsky, Josef Lengauer, Heinrich Lochner, Franz Mager, Engelbert Magrutsch, Johann Maras, Johann Mück, Franz Nagy, Johann Plocek, Franz Plöbst, Adolf Schmutzer, Johann Schöber, Maximilian Schrems, Leopold Slaby, Friedrich Stix, Rudolf Sturm, Leopold Tomasek, Nikola Trajkovic, Mathias Wagner
Jahr von 1991
Jahr bis
Stifter Personalvertretung der Wiener Verkehrsbetriebe
Art des Stifters Betriebe und Belegschaften
Standort Betrieb
Ortsbezug Arbeitsort
Bezirk 3
Historischer Bezug Austrofaschismus und Nationalsozialismus
Thema der Erinnerung Februar 1934, Tod, Widerstand, Befreiung
Gruppe GegnerInnen
Geschlechtsspezifik Beide
Quelle POREM
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Letzte Änderung am 4.09.2017 durch Admin

Derzeit wurden noch keine Adressen zu dieser Erinnerung erfasst!